Turnier Wolfsburg 18. - 20. März 2011

Letztes Wochenende war Turnier in Wolfsburg, ein Turnier, das traditionsgemäß immer stark besetzt ist.

Am Freitag Morgen fuhr ich mit Rosi zur Dressurpferde A und L. In der A ging sie ordentlich, war jedoch noch ein bischen glotzig und da ich auch nicht so lange abgeritten bin, da ich ihre Kräfte für die L sparen wollte, auch nicht so geschmeidig. Sie bekam eine 7,5. Eigentlich ja keine schlechte Note, aber bei der Konkurrenz reichte das man gerade noch für einen 7. Platz...uff. So ist das eben manchmal.

In der L war mir dann klar, dass man wieder volles Risiko und energisch reiten müssen würde, um eine Schleife abzubekommen. Hier hat sich das Kräfte sparen dann deutlich ausgezahlt und Rosi strahlte richtig. Super schwungvoll und losgelassen und durchlässig empfand ich sie. Und die Noten spiegelten das wider mit 7,5 Trab, 8,0 Gelopp, 8,5 Schritt und 8,0 in der Duchlässigkeit blieb am Ende eine 7,9 und der 2. Platz.

Am Samstag war dann Willi wieder dran. Er war leider ziemlich glotzig, was ich zwar ganz gut überspielen konnte, jedoch war volles Angreifen daher nicht so möglich. Wir bekamen knapp 66% und wurden damit 8. In der M** wollte ich dann angreifen, aber zwei Wechsel, die wir in seine "Glotzecken" hineinreiten mussten, gingen daneben. So blieb mit 65.34 % nur die erste Reserve. So kann es eben auch mal gehen. Insgesamt hat sich Willi trotzdem deutlich verbessert, was man ja an den deutlich gesteigerten Prozenten sieht.

_________________________________________

zurück