Turnier Allersehl

Am Gründonnerstag findet ja inzwischen traditionell ein "kleines" Turnier in Allersehl statt. Man kann da als Profi schön Dressurpferde A und L reiten und nachdem Waltraud ja eindeutig Erfahrung sammeln muss, gondelten auch wir morgens um 6 nach Allersehl...

Die Jungpferdeprüfungen waren super stark besetzt. In der Dressurpferde A ging Waltraud eigentlich recht schön. ein kleiner Patzer passierte uns, aber ich war recht zufrieden. Eine 7,3 und der 4. Platz war der verdiente Lohn. Vor der L hatten wir leider beim Abreiten zwei Unstimmigkeiten, da sie sich auch von einem Pferd auf dem Abreiteplatz anstecken ließ, der sich nicht so wirklich benehmen wollte. Und manchmal kann sie ja auch ein wenig zickig sein. Jedenfalls wollte sie schon vor der Prüfung partout nicht rückwärts gehen und mir war vorher schon klar, dass die Prüfung mehr oder weniger davon abhing, wie sie rückwärts gehen würde. Alles ging recht gut...bis auf das Rückwärts...das ging GAR NICHT. Sie drohte mir das steigen an und schlug wild mit dem Kopf. So verzichtete ich dann in dieser Prüfung auf eine Note. Dafür ist sie dann ja auch noch ein Baby...das wird schon.

Leider ist Schlappi nach wie vor krank und wird noch mindestens 3 Wochen nicht trainiert werden können, wordurch Braunschweig und Steuerwald für ihn sicher ausfallen werden und auch das Hamburger Derby wird er wohl nicht laufen können - da muss dann wohl Schimmi ran :-)

zurück