Richterprüfung und Wienbesuch

In der letzten Woche war ich zunächst für 2 Tage in Warendorf, um die nächste Stufe in der Ausbildung als Turnierrichter zu überstehen. Ein Tag Lehrgang, sowie ein Tag mit Prüfungen in den Fächern Richten von Dressurpferdeprüfungen, Richten von Springpferdeprüfungen, Richten von Reitpferdeprüfungen, einer Klausur, sowie die Fächer Reitlehre und Exterieurbeurteilung standen auf dem Programm. Die Prüfung habe ich mit dreimal "sehr gut" in den Fächern Reitpferdeprüfung, Reitlehre, sowie der Klausur bestanden.

Und am Wochenende ging es dann 3 Tage mit Ralf nach Wien. Eine tolle Stadt, wie ich finde. Und länger als ein par Tage haben wir es dieses Jahr ja nicht weggeschafft. Meine Mutter hat netterweise meine Pferde in meiner Abwesenheit gearbeitet, so dass sie im Training geblieben sind. Den Pferden geht es allen gut, Schlappi merkt man in keinster Weise sein Alter an - eher im Gegenteil. Schimmi lernt nach wie vor gut, hauptsächlich soll er über den Winter noch mehr Kraft bekommen. Auch die jungen Pferde machen gute Fortschritte, so dass ich schon gespannt auf die nächste Turniersaison bin.

Unten noch einige Bilder aus Wien.

Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch
Wienbesuch

zurück