Bericht Kolshorn

Dieses Wochenende hatte ich mit Champi in Kolshorn die M Dressur genannt - Kolshorn ist bei uns so schön um die Ecke und da Champi noch einige "kleinere" Prüfungen gehen sollte, bevor er im September noch mal in S startet, passt das optimal in unsere Planung.

So fuhren wir Samstag abend nach Kolshorn, nachdem ich tagsüber noch 5 meiner übrigen Pferde gearbeitet hatte. Champi ging nicht ganz so gut wie in Brelingen, vielleicht auch, weil der Boden ihm nicht so behagte wie in Brelingen. Dennoch ging er sehr schön und korrekt. Dies schlug sich auch in den Punkten nieder und er bekam fast 70 % und konnte die Prüfung erneut gegen gute Konkurrenz gewinnen.

So war das ein recht entspanntes Wochenende, auch meine Schüler konnten sich in einigen Prüfungen erneut platzieren. Morgen hat mein Vater Geburtstag, so dass wir abends in kleiner Runde grillen werden und tagsüber werde ich in Ruhe meine Pferde arbeiten, Champi hat wie immer nach einem Turnier ein oder zwei Tage Pause und geht nur auf die Weide oder wird ausgeritten.

zurück