Bericht Isernhagen

Am letzten Wochenende waren wir in Isernhagen auf dem Turnier. Am Donnerstag ritt ich mit "Whisper", der Stute von Anke Thiele die Reitpferdeprüfung. Ich hatte die Stute erst seit einer Woche geritten und war begeistert, wie toll sie sich in der Prüfung benahm und reiten ließ! Platziert war sie gegen die Super Konkurrenz nicht, aber wir waren trotzdem alle begeistert!

Freitag war dann Schlappi in der S an der Reihe. Schon auf dem Abreiteplatz war ich sehr zufrieden, wie gut er sich reiten ließ. Und in der Aufgabe war er einfach klasse. Fehlerfrei, dabei frisch und losgelassen. Einfach toll. Am Ende gewann er dann auch tatsächlich mit über 68 % gegen wirklich gute Konkurrenz! Ich habe mich wahnsinnig gefreut!

Leo bin ich in der Grand Prix Tour geritten. In der ersten Prüfung waren wir wohl beide etwas aufgeregt. Leo guckte ein bischen nach den Richterhäuschen und versuchte immer den Rücken weg zu drücken, was ja sowieso gerne sein Problem ist. Dennoch kamen wir relativ fehlerfrei durch die Prüfung. Aber die Piaffen waren sehr matt und auch sonst musste ich halt sehr arbeiten. Aber es reichte, dass wir den Grand Prix Special reiten durften! Der erste überhaupt für uns. Und hier wusste ich ja schon, was mich erwartet. So ritt ich Leo entscheiden energischer über den Rücken - was sich auch in der Aufgabe zeigte! Die Trabtour mit den vielen Passagen gelang sehr schön! Und auch die Piaffen waren deutlich besser. Leider unterliefen uns in der Galopptour noch ein paar Fehler, die uns so manchen Punkt gekostet haben. Dennoch, was war ein tollen Turnier!

Janni ist inzwischen ein Jahr alt geworden und wächst und gedeiht und macht uns vor allem jeden Tag Freude! Zu seinem Geburtstag hat er sein erstes Pony bekommen: Hannibal - ein 4 jähriger Shettywallach!

Unten noch der Zeitungsbericht zu Isernhagen (die Bildunterschrift ist natürlich falsch, zu sehen ist hier Leopold), einige Bilder von Jan und eines mit Jan und Hannibal!

zurück