Turnierbericht Braunschweig-Volkmarode 16. September 2006

Ich hatte in Volkmarode Dressurpferde-L und Trensen-L genannt, wollte aber nur einen Tag losfahren. Da die Dressurpferde-L morgens um halb acht war, fiel die Wahl auf die Trensen-L.

Champi war gut drauf und machte sehr gut mit. Viel besser als in der Trensen-L in Marienburg. Auch das ungeliebte Rückwärtsrichten gelang sehr schön. Nur in einer Galoppkehrtvolte hatten wir eine kleine Unstimmigkeit, da dort die Viereckumrandung nicht aufgebaut war und ich Sorgen hatte, dass er mir aus dem Viereck läuft.

Wir bekamen eine 7,6 und wurden damit Zweite.

Das war höchstwahrscheinlich unser letztes Turnierstart dieses Jahr, aber auf jeden Fall für diese Saison. Eventuell ist noch ein Start in Salzwedel im Dezember geplant, aber das müssen wir noch sehen.

Somit war dies erneut eine sehr erfolgreiche Saison. Bei 41 Starts erreichten meine 3 Pferde 36 Schleifen, sicher eine sehr gute Bilanz.

zurück